Neuro-psychiatrische Krankheiten

Traumatologie: Gesellschaft gegründet

Veröffentlicht:

BERLIN (eb). Die Gesellschaft für Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung (GPTG) ist in Berlin gegründet worden.

Sie setzt sich mit Gewalt, ihren Ursachen, Formen und psychischen Folgen auseinander. Zugang haben alle Berufsgruppen, die praktisch oder wissenschaftlich damit zu tun haben: Ärzte, Psychologen, Polizisten, Notfallkräfte, Juristen oder Soziologen.

www.gptg.eu

Mehr zum Thema

Maßnahmenpaket

Luxemburg erlaubt Cannabisanbau für Eigenbedarf

Mentales Training

Haare verraten, was beim Stressabbau hilft

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Klaus Holetschek: „Profit darf nie die treibende Kraft hinter gesundheitlichen Angeboten sein.“

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance (Archivbild)

Medizinische Versorgungszentren

Holetschek warnt vor Finanzinvestoren in der Gesundheitsversorgung