Ernährungsmedizin

Überraschung im Fettstoffwechsel

Veröffentlicht: 22.01.2007, 08:00 Uhr

HEIDELBERG (ple). Mit einem hochauflösenden Mikroskop haben Heidelberger Wissenschaftler entdeckt, dass die Aufnahme von Fetten aus der Nahrung ganz anders funktioniert als bisher gelehrt wurde. Das wird die Entwicklung von Medikamenten gegen eine erhöhte Fettaufnahme aus der Nahrung beeinflussen.

Das untersuchte Transport-Eiweiß dient als Vehikel für Fettsäuren im Zellinneren. Es steckt nicht - wie vermutet - in der Membran von Darmschleimhaut-Zellen, sondern befindet sich bereits im Inneren der Zellen. Dort sorgt es dafür, dass Fettsäuren für die Weitergabe in den Blutkreislauf vorbereitet werden (J Cell Sci 119/22, 2006, 4678).

Mehr zum Thema

Verunreinigte Nahrungsmittel

Hepatitis-E-Viren in Schweinefleisch nachgewiesen

Review

Schwangerschaft und Koffein: verträgt sich das?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Abstrich auf SARS-CoV-2: Etwa 500 Infektzentren haben zu den Hochzeiten der Pandemie in Deutschland gearbeitet.

41. Hausärztetag

Hausärzte wollen mehr Qualität bei Infektbehandlung

Mammogramm: Trotz vollständiger operativer Entfernung eines DCIS ist das Risiko, langfristig an Brustkrebs zu sterben stark erhöht, - besonders hoch ist es bei jung erkrankten sowie dunkelhäutigen Frauen.

Therapiestrategie überdenken

Nach DCIS steigt brustkrebsbedingte Sterberate

Die Krankschreibung bei grippalem Infekt kann bei regional erhöhtem COVID-19-Erkrankungen auch nach telefonischem Kontakt erfolgen. Das kann der GBA jetzt kurzfristig beschließen, um auf regionale Hotspots reagieren zu können.

GBA

Corona-Sonderregeln: Telefon-AU lässt sich bei Bedarf aktivieren

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden