WHO-Empfehlung

Unter 2-Jährige nicht ans Smartphone!

Für Eltern von Kleinkindern hat die WHO Empfehlungen zu täglicher Bewegung und Schlafdauer vorgelegt. Darunter sind auch Tipps zum Zugang zu Smartphones.

Veröffentlicht: 25.04.2019, 17:35 Uhr

GENF. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat neue Empfehlungen für den Alltag von Kleinkindern unter fünf Jahren herausgegeben. Diese beinhalten Ratschläge zur täglichen Bewegung, wie lange Kinder im Sitzen verbringen sollten und wie viel Zeit vor Fernseher oder Smartphone. Auch für die Schlafdauer von Kleinkindern gibt die WHO Tipps.

Demnach sollten Kinder unter zwei Jahren überhaupt keinen Zugang zu Fernsehen oder Smartphones haben, und ab einem Alter von zwei Jahren höchstens eine Stunde täglich.

Schon Babys sollten sich möglichst häufig auf unterschiedliche Art bewegen. Für Kinder unter einem Jahr, die bereits mobil sind, rät die WHO, dass sie über den Tag verteilt wenigstens 30 Minuten in Bauchlage verbringen, um ihre motorische Entwicklung anzuregen. Zudem empfiehlt die WHO, Kinder unter einem Jahr nicht länger als eine Stunde im Kinderwagen oder in Hochstühlen sitzen zu lassen.

Ab einem Jahr sollten sich Kleinkinder mindestens drei Stunden am Tag bewegen, bei Kindern zwischen drei und vier Jahren sollten darunter mindestens 60 Minuten moderate bis ausdauernde Aktivität sein. Die WHO hofft, so Übergewicht und die daraus resultierenden Erkrankungen vorzubeugen. Weltweit verursache mangelhafte Bewegung fünf Millionen Tote pro Jahr, aktuell bewegten sich 80 Prozent der Jugendlichen und 23 Prozent der Erwachsenen zu wenig.

Wie die Organisation weiter betont, sollten Babys in den ersten drei Monaten täglich 14 bis 17 Stunden (inklusive Mittagsschlaf) gut schlafen, und im Alter von vier bis elf Monaten 12 bis 16 Stunden. Für Ein- und Zweijährige wird eine Bettruhe von 11 bis 14 Stunden empfohlen, für Kinder zwischen drei und vier Jahren eine Schlafdauer von 10 bis 13 Stunden. (bae)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden