Krebs

Unternehmen forschen gemeinsam gegen Krebs

DARMSTADT (eb). Die Merck KGaA und Sanofi-Aventis wollen in der weltweiten Forschung und Entwicklung von Krebsmedikamenten zusammenarbeiten.

Veröffentlicht:

Untersucht werden sollen neue, experimentelle Wirkstoffkombinationen, die spezifische Signalwege in Krebszellen blockieren könnten. Aus dieser Kooperation könnten neue zielgerichtete Krebstherapien mit hohem therapeutischem Potenzial hervorgehen, teilt das Unternehmen Merck KGaA mit.

Getestet werden sollen Kombinationen mit einem MEK-Hemmer, einem PI3K/mTOR-Hemmer und einem Klasse-I-PI3K-Hemmstoff.

Mehr zum Thema

KRAS G12C-Mutation

EU-Zulassung für Sotorasib bei Lungenkarzinom

EU-Kommission

EU4Health: 835 Millionen Euro für Gesundheit

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hauptstadtkorrespondent Thomas Hommel über den Politikstil in Corona-Krisenzeiten und den nötigen Teamgeist.

© Porträt: Michaela Illian | Image Source / Getty Images / iStock

Leitartikel

Politikstil in Corona-Krisenzeiten: Haltet die Abwehrmauer zusammen!