Infektionen

Viele Infektionen in Krankenhäusern

Veröffentlicht: 15.04.2010, 19:15 Uhr

WIEN (dpa). Etwa 1500 Menschen sterben nach Einschätzung des Infektionsexperten Winfried Kern jährlich an leicht vermeidbaren Infektionen im Krankenhaus. Das hat der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie und Referent des europäischen Kongresses für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ECCMID) bei einem dpa-Gespräch gesagt. Erkrankungen ohne Todesfolge gebe es Hunderttausende.

Mehr zum Thema

Antikörper-Therapie

Rekonvaleszentenplasma schadet COVID-Patienten nicht

Corona und Wissenschaft

Karliczek verurteilt Angriffe auf Forscher scharf

Krankenhaus-Prognose

Corona-Krise als „Mutter aller Reformen“?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden