AIDS / HIV

Viele sind HIV-infiziert, ohne es zu wissen

ATLANTA (ple). In den USA gibt es etwa 200.000 Menschen, die mit dem Aids-Erreger HIV infiziert sind, aber von ihrer Infektion nichts wissen.

Veröffentlicht: 29.06.2011, 13:17 Uhr

Daran haben die Centers for Disease Control and Prevention in Atlanta aus Anlass des "National HIV Testing Day" in dieser Woche erinnert. Derzeit gibt in den USA 1,2 Millionen HIV-Positive.

Zum Vergleich: In Europa bleiben nach Angaben unter anderen des Robert Koch-Instituts bis zu 30 Prozent der HIV-Infektionen zunächst unerkannt. Etwa 19 Prozent der HIV-Infizierten haben bei der Diagnose bereits Zeichen der Immunschwäche.

Mehr zum Thema

Neue Wirkstoffe

Das tut sich in der HIV-Arzneimittelforschung

Antiretrovirale Therapie

HIV-Arzneien wirken wohl nicht gegen Corona

Oftmals erst späte Diagnose

Warum HIV oft übersehen wird

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleich bis 4. März kommenden Jahres ist dieses Hotel geschlossen. So weit reichen die jetzt geplanten Maßnahmen zur Verlängerung des Lockdowns im Moment allerdings noch nicht.

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021