Schweinegrippe

Vorrang für Kinder-Impfung

Veröffentlicht:

USA: Viele junge Menschen unter den Todesfällen

NEU-ISENBURG (eis). Über 1000 Menschen sind in den USA bereits an Schweinegrippe gestorben. 90 Prozent davon waren unter 65 Jahre alt, haben die US-Centers for Disease Control in einer Presseveranstaltung mitgeteilt. Die Altersverteilung bei den Schweinegrippe-Toten ist damit genau umgekehrt wie bei saisonaler Grippe. Auch viele Kinder seien gestorben, wobei zwei Drittel davon an schweren Grunderkrankungen wie zerebrale Lähmung, Muskeldystrophie oder Asthma litten.

In den USA sollen deshalb Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 24 Jahren mit Priorität geimpft werden, ebenso Eltern und Betreuer von Säuglingen bis 6 Monate, die für den Impfschutz noch zu jung sind. Weiter haben Schwangere, chronisch Kranke und Menschen in medizinischen Berufen bei der Impfung Priorität. Die Engpässe beim Impfstoff hätten sich inzwischen etwas entspannt. 38 Millionen Dosen stünden zurzeit zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Long-COVID

Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel