Infektionen

Welt-Lepra-Tag: Weiter viele Neuinfektionen

WÜRZBURG (ars). In der Republik Kongo gibt es seit Oktober "ungewöhnlich explosiv ansteigende Fallzahlen und eine dramatisch hohe Mortalitätsrate von 40 Prozent". Das meldet das Robert Koch-Institut (Epid Bull 03/11) zum Welt-Lepra-Tag.

Veröffentlicht: 27.01.2011, 17:52 Uhr

Weltweites Ziel ist, die Lepra auszurotten, doch kommt es nach Schätzungen der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) jährlich zu fast 270.000 Neuinfektionen.

Der Aktions- und Gedenktag zu Lepra wird seit 1954 jedes Jahr am letzten Sonntag im Januar ausgerufen. Das Datum des Welt-Lepra-Tages erinnert an den Todestag von Mahatma Gandhi.

Mehr zum Thema

Blick in die Pipeline

Neues aus der HIV-Forschung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden