Innere Medizin

Wettbewerb zur Prävention von Zervixkrebs

Veröffentlicht: 31.05.2007, 08:00 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Die Kampagne zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs "tell someone: Ich sag’s weiter - Du auch?" geht am 11. Juni in die zweite Runde. Dann startet die zweite von drei Aktionswochen dazu. Für Hausärzte, Pädiater und Gynäkologen gibt es kostenloses Infomaterial: Broschüren, Poster, Checkliste für Aktionswochen und ein Folienvortrag zu Zervixkrebs und Prävention. Schwerpunkt der Woche ist der Lyrics11-Wettbewerb. Dabei sollen Jugendliche einen 11-Worte-Kurztext zum Kampagnen-Motto "Weitersagen" schreiben. Stifte und Teilnahmekarten können zur Auslage im Wartezimmer bestellt werden. Die schönsten Texte sollen auf einer Edgar Schoolcard verteilt und als Rap-Song vertont werden.

Bezug: Tel.: 061 51 / 360 87-91, E-Mail: service@tellsomeone.de, Internet: www.tellsomeone.de

Mehr zum Thema

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Unternehmen

Medac bespricht ab Juni Kabis Adalimumab

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden