Investition

Klinikum in Weimar will mit Millionenförderung Notaufnahme verbessern

Das Sophien- und Hufeland-Klinikum in Weimar will kräftig bauen. Dafür gibt es nun eine Millionensumme vom Land. Profitieren sollen nicht nur Notfallpatienten.

Veröffentlicht:

Weimar. Die Notaufnahme des Sophien- und Hufeland-Klinikums in Weimar soll mit einer Millionenförderung des Landes ausgebaut werden. „Die Umbaumaßnahmen werden dazu beitragen, dass die Patientinnen und Patienten jeweils zügig an die am besten geeignete Notfallstruktur weitergeleitet werden“, sagte Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) am Donnerstag. Auch die hauseigene Krankenpflegeschule soll erweitert und die Ausbildungskapazität auf 120 Schülerinnen und Schüler verdoppelt werden. Für die Vorhaben stellt das Land 15,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Künftig soll in dem Klinikum ein sogenanntes integriertes Notfallzentrum entstehen. Ein gemeinsamer Tresen solle dann als Leitstelle fungieren, von wo aus Patientinnen und Patienten schneller in den jeweiligen Sektor geschickt werden könnten. Auch die Wege für Mitarbeiter sollen sich verkürzen. Durch die Erweiterung der Notaufnahme soll es künftig auch mehr Platz geben, um eine steigende Anzahl infektiöser Patienten mit Blick auf die Dringlichkeit der Behandlung besser priorisieren zu können. (dpa)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Wie patientenzentriert ist unser Gesundheitssystem?

© Janssen-Cilag GmbH

Video

Wie patientenzentriert ist unser Gesundheitssystem?

Höhen- oder Sturzflug?

© oatawa / stock.adobe.com

Zukunft Gesundheitswesen

Höhen- oder Sturzflug?

Patientenzentrierte Versorgung dank ePA & Co?

© MQ-Illustrations / stock.adobe.com

Digitalisierung

Patientenzentrierte Versorgung dank ePA & Co?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Weniger kardiovaskuläre Todesfälle

Mitral-Clip nutzt wohl vor allem Senioren

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“