Engagement in der Aufarbeitung

Sozialpsychiater Klaus Dörner ist tot

Veröffentlicht:

Gütersloh/Köln. Der Psychiater und Medizinhistoriker Professor Klaus Dörner ist. Er starb am 25. September im Alter von 88 Jahren, wie sein Verlag in Köln mitteilte. Dörner wurde am 22. November 1933 in Duisburg geboren und studierte in Heidelberg Humanmedizin. Anschließend studierte er Soziologie und Geschichte. Zuletzt war er in Gütersloh ärztlicher Leiter für Psychiatrie, Psychosomatik und Neurologie am heutigen LWL-Klinikum Gütersloh.

Klaus Dörners Engagement galt der Sozialpsychiatrie, der Reformierung seines Fachs und der Aufarbeitung. Er war unter anderem Herausgeber der Sammelbände „Der Nürnberger Ärzteprozess 1946/47“ und „Vernichten und Heilen. Der Nürnberger Ärzteprozess und seine Folgen“.

Der Psychiatrie Verlag, den Dörner mitgegründet hat, schreibt in seinem Nachruf, Dörner habe „eine humanistische, demokratische, eben zutiefst menschliche Psychiatrie entworfen“. Gemeinsam mit anderen hatte Dörner in dem Verlag den Band „Irren ist menschlich“ herausgegeben. (eb)

Mehr zum Thema

Neuwahlen

Zwei neue Mitglieder im MFT-Präsidium

Das könnte Sie auch interessieren
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Stigmatisierung von Depressionen

© Getty Images/iStockphoto

Häufige Vorurteile

Stigmatisierung von Depressionen

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Schon im ersten Trimester

Frühere Diagnostik des Gestationsdiabetes gefordert

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft