Weiterbildung

Uni Bielefeld bietet E-Health-Fortbildung für Gesundheitsberufe

Der Studiengang „Digital Health Management“ bietet einen Überblick über die Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Veröffentlicht:

Bielefeld. Mit einem neuen Angebot will die Universität Bielefeld Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie aus Pflegeeinrichtungen mit den Potenzialen von E-Health-Anwendungen vertraut machen. Der Studienschwerpunkt „Digital Health Management“ ist Teil des weiterbildenden Fernstudiums „Angewandte Gesundheitswissenschaften“.

In dem Schwerpunkt sollen die Teilnehmer einen Einblick in die unterschiedlichen Ansätze und Möglichkeiten der Digitalisierung im Gesundheitswesen sowie ihren Chancen und Risiken erhalten.

Die Kernthemen sind: Management digitaler Transformationen im Gesundheitswesen, Potenziale von E-Health für eine bessere Gesundheitsversorgung und Nutzerorientierung, Technikeinsatz und E-Health in der Pflege, Rechtliche Grundlagen und Herausforderungen sowie digitale Lösungen für Arbeitsorganisation, Zusammenarbeit und betriebliche Gesundheit.

Einjähriges Fernstudium

Ziel ist die Vermittlung von Managementkompetenzen. „Es geht nicht um praktische Übungen, dafür gibt es fachspezifische Fortbildungen“, sagt Dr. Sigrid Matzick von der Fakultät für Gesundheitswissenschaften.

So werden die Studierenden nicht mit der Handhabung der elektronischen Dokumentation oder des elektronischen Medikationsplans vertraut gemacht. Stattdessen erfahren sie, warum diese Anwendungen nützlich sind und wie sie in ihrer Arbeit davon profitieren können.

Das einjährige Fernstudium ist berufsbegleitend und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Wer den neuen Schwerpunkt wählt, der im April startet, darf sich dann Digital Health Manager oder Managerin nennen. Das Studium kostet insgesamt 2200 Euro. (iss)

Mehr zum Thema

Ärztekammer Westfalen-Lippe

Pandemie: „Die Datenbasis ist eine Katastrophe“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo sich sonst der „Fliegende Kuhstall“ dreht, wird jetzt geimpft: Karls Erlebnisdorf in Rövershagen.

„ÄrzteTag“-Podcast

900 Dosen AstraZeneca an einem Tag? Ein Hausarzt sagt, wie‘s geht

Eine der Zeichnungen aus dem Pernkopf-Atlas (1. Band, pp.290-291).

Wertvoll, aber bedenklich

Das moralische Dilemma mit dem Pernkopf-Atlas