Infektiologie

Zertifikat für Uniklinikum Leipzig

Veröffentlicht: 12.09.2019, 13:19 Uhr

LEIPZIG. Der Bereich für Infektions- und Tropenmedizin des Universitätsklinikums Leipzig ist als Zentrum für Infektiologie zertifiziert worden.

Das Qualitätssiegel sei von der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie verliehen worden, teilte das Klinikum mit. Zu den Aufgaben der Abteilung gehöre das Beraten von Ärzten des gesamten Klinikums beim Einsatz von Antibiotika.

Dieses Programm sei während der Zertifizierung besonders gelobt worden. Die Behandlungen würden oft immer komplexer.

„Das hat mit Antibiotikaresistenzen zu tun, aber auch mit dem Import bisher seltener Erkrankungen, die wir eher aus der Tropenmedizin kennen oder sogar ausgerottet glaubten“, sagte Bereichsleiter Professor Christoph Lübbert. (sve)

Mehr zum Thema

Knöllchen im Einsatz

Keine Park-Ausnahmen für Ärzte auf Hausbesuch

Diabetes-Prävention

Politik muss mehr Gas geben

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden