Gesellschaft

37facher Vater will Vasektomie

Veröffentlicht:

Ein Argentinier, Vater von 37 Kindern, kämpft in seinem Heimatland um das Recht für eine Vasektomie.

Cleto Ruiz Diaz aus Corrientes ist einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge vor Gericht gezogen, weil die Vasektomie in Argentinien strafbar ist. Der 44jährige Maler sagte, er habe schon als Neunjähriger Sex gehabt. Insgesamt hatte er sieben Verlobte und drei Ehefrauen, mit denen er 37 Kinder in die Welt setzte.

Derzeit lebt Diaz zusammen mit seiner Frau Isabel, die ihm acht Söhne geschenkt hat. "Ich habe genug Kinder", sagte der Künstler, "es ist schwer, sie alle satt zu kriegen und einzukleiden. Und die Regierung hilft nicht." Die Operation sei für ihn notwendig, so Diaz. "Denn wenn ich mich verliebe, habe ich mich nicht unter Kontrolle." (Smi)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bessere Schutzwirkung: Für die Saison 2021/22 soll es einen Hochdosis-Impfstoff gegen Influenza geben (Symbolbild mit Fotomodellen)

Schutz mit Hochdosis-Impfstoff

Neue Empfehlungen zur Grippe-Impfung bei Senioren

Mit dem „Gesundheitsversorgungs-Weiterentwicklungsgesetz“ geht Jens Spahn an eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen heran.

„Gesundheitsversorgungs-Weiterentwicklungsgesetz“

Neues Spahn-Gesetz hält Ärzte auf Trab