Gesellschaft

91-Jähriger klebte auf dem Dach fest

Veröffentlicht: 14.03.2007, 08:00 Uhr

Einem Magdeburger Rentner ist ein Arbeitseinsatz auf dem Dach seines Gartenhauses gründlich misslungen. Der 91-Jährige musste von der Polizei befreit werden, weil er mit ganzem Körper dort fest klebte.

Der Mann war ausgerutscht, als er das Dach mit einer klebrigen Bitumen-Flüssigkeit zum Abdichten bestrichen hatte. Polizisten konnten den 91-Jährigen nach und nach lösen, die Feuerwehr holte ihn dann mit einer Leiter herunter. Abgesehen von der klebrigen Kleidung überstand der Rentner den Notfall unbeschadet, wie die Polizei gestern mitteilte. (dpa)

Mehr zum Thema

Interview mit Angstforscher Borwin Bandelow

„Die Angst vor dem Coronavirus ist weit überzogen“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden