Ausgezeichnet

"Ärzte Zeitung"-Reportage landet auf Platz 2

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Die Akademie der bayerischen Presse hat eine in der "Ärzte Zeitung" erschienene Reportage beim Reportagepreis 2013 geehrt. Die Jury wählte "Begleiterin in den letzten Stunden" von Johanna Dielmann-von Berg, Redakteurin im Ressort Gesundheitspolitik, auf Platz zwei.

249 Reportagen waren eingereicht worden. Den ersten Preis gewann Patrick Wehner vom "Münchner Merkur" mit "Der König vom Schweinsbräu".

Bei "Begleiterin in den letzten Stunden" hat nach Angaben der Jury vor allem die Atmosphäre überzeugt. Ein schwermütiges Thema werde in einfacher Sprache und gezielt eingesetzten Stilmitteln einfühlsam erzählt.

Geschildert wird, wie todkranke Menschen zu Hause sterben können, wenn sie von einem Team der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) betreut werden. (eb)

Mehr zum Thema

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg

Nach der Flutkatastrophe

Weihnachtsstimmung kommt im Ahrtal nicht auf

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hendrick Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (vorne von rechts), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der sie die beschlossenen Maßnahmen vorstellten.

© John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg

AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022