Deggendorfer Apotheke der Welt

Ein niederbayerischer Apotheker versorgt die Größen in Wirtschaft, Politik und Sport - eine Erfolgsgeschichte.

Veröffentlicht:
Rund 75000 Doctor‘s Kits liefert die Antonius-Apotheke jährlich an Lufthansa.

Rund 75000 Doctor‘s Kits liefert die Antonius-Apotheke jährlich an Lufthansa.

© obx-news

DEGGENDORF (maw). Deutschland, Apotheke der Welt - diesen Grundsatz führt die Antonius-Apotheke aus dem niederbayerischen Deggendorf fort. Denn Inhaber Anton Fink war nach eigenen Angaben der erste Vertragsapotheker der Lufthansa.

Rund 75.000 Doctor's Kits liefert er jährlich an die Kranich-Airline. Erleidet also ein Fußball-Fan auf dem Flug zur anstehenden Europameisterschaft in Polen und der Ukraine einen Schwächeanfall, ist es sehr wahrscheinlich, dass er über den Wolken mit Medikamenten aus der Deggendorfer Offizin versorgt wird.

Auf der Kundenliste der Antonius-Apotheke stehen des Weiteren etliche Vereine der Fußball-Bundesliga, aber auch die Flugbereitschaft der Bundesregierung sowie zehn Fluggesellschaften und große Unternehmen der Automobilindustrie.

Apothekenpflicht bringt Aufschwung

Der große Durchbruch für die einst beschauliche Apotheke in Deggendorf kam mit der Einführung der Apothekenpflicht für Impfstoffe, wie sich Apotheker Fink erinnert. Die Vakzine sind heute der größte Geschäftsbereich der Antonius-Apotheke.

Die Offizin ist laut Fink eine von weniger als zehn Apotheken in Deutschland, die bundesweit Großunternehmen und Betriebsärztliche Dienste mit Medikamenten und Impfstoffen versorgen.

Über eine Kooperation mit einem großen Heilmittel-Lieferanten im Sportbereich sei sie auch zu einem führenden Versorger der Größen des internationalen Sports geworden.

Fink hat längst den weißen Kittel gegen den Anzug getauscht und betreut viele seiner Großkunden in ganz Deutschland. Außerdem setzt er sich mit karitativen Projekten für arme Kinder in Brasilien ein.

Mehr zum Thema

Wochenkolumne aus Berlin

Die Glaskuppel: Lauterbach und die fliegenden Sahnetorten

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Forschung zu Neuroprotektion

So wird versucht, das Gehirn nach dem Schlaganfall zu schützen

Biomarker-Analyse

Lässt sich die Aussicht auf gesundes Altern im Blut erkennen?

Lesetipps
Blick nach oben in die Baumkronen, sie sich verzerrt dargestellt

© visualpower / stock.adobe.com

Schwindel und massive Blutdruckabfälle

Kasuistik: Kopf im Nacken, Blutdruck im Keller

Um eine Empfehlung für den Off-Label-Einsatz von Semaglutid bei Alkoholabhängigkeit auszusprechen, sei es definitiv noch zu früh, so Wang und Mitforschende. Das Team verweist auf fünf laufende klinische Studien, die mögliche Zusammenhänge untersuchen. Deren Ergebnisse gelte es abzuwarten.

© draghicich / stock.adobe.com

Weniger Verlangen nach Alkohol

Schützt Semaglutid vor Alkoholmissbrauch?