Fundsache

Ein Hörgerät - süß wie Schokobons

Veröffentlicht:

Die Rentnerin Violet Bishop aus den USA hätte beinahe ihr Hörgerät verschluckt, weil sie es mit einem Schokobonbon verwechselte. Die 87-jährige aus Coeur d'Alene im US-Bundesstaat Idaho sah gerade fern, als sich ihr süßer Zahn meldete. Ohne hinzusehen, griff sie in die Box neben sich und nahm die Schokobons.

"Als ich den Schokoladen- und Karamellgeschmack genoss, kam es mir auf einmal so vor, als ob eines der Bonbons nicht so frisch sei wie die anderen", erzählte die Seniorin einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Eines war ziemlich knusprig und ich konnte es einfach nicht weich bekommen."

Als sie das vermeintliche Bonbon schließlich aus dem Mund nahm, entdeckte sie, dass es sich um ihr Hörgerät handelte, welches ihr aus dem Ohr gefallen und in der Bonbon-Box gelandet war. Der Knopf war zwar noch ganz, musste aber gründlich gereinigt werden. (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Freiheit, Pluralismus und Demokratie

Sächsischer Ärztetag verabschiedet Resolution gegen Extremismus

Gesundheitsgefahren bei Massenveranstaltungen

EU-Seuchenbehörde bereit für die Fußball-EM

Debatte beim Medizinischen Fakultätentag

Klima und Gesundheit: Alle Fachrichtungen der Medizin sind betroffen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps