TIPP DES TAGES

Empfehlung zum Kassenwechsel

Veröffentlicht: 16.06.2011, 17:00 Uhr

In rund zwei Wochen wird die City BKK schließen, dennoch haben laut der Krankenkasse etwa 40.000 Kunden noch keine neue Versicherung gewählt.

Ärzte, die Patienten mit einer Chipkarte der City BKK behandeln, können beim Wechsel Hilfestellung leisten. Sie sollten sich erkundigen, ob ihre Patienten sich schon für eine neue Kasse entschieden haben.

Das gilt besonders für Versicherte, die Pflegegeld oder andere Leistungen erhalten. Bei vielen herrscht große Verunsicherung.

Hier können Hausärzte klarstellen: Jeder hat das Recht, sich eine neue Kasse frei zu wählen und darf nicht abgelehnt werden.

Wer sich allerdings bis zum 1. Juli nicht entscheidet, wird einer "aushelfenden Krankenkasse" zugeteilt.

Mehr zum Thema
Update

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

Das Corona-Infektionsgeschehen in den Kreisen

Ernährungsbericht

Ernährung gesünder – Menschen trotzdem dicker

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleich bis 4. März kommenden Jahres ist dieses Hotel geschlossen. So weit reichen die jetzt geplanten Maßnahmen zur Verlängerung des Lockdowns im Moment allerdings noch nicht.
Update

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021