Gesellschaft

Hoch dotierter Preis für Schweizer Leberexperten

STOCKHOLM (eb). Professor Pierre-Alain Clavien von der Uniklinik Zürich ist während der United European Gastroenterology Week in Stockholm für seine wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Leberregeneration mit dem mit 100.000 Euro dotierten Preis der UEGF* ausgezeichnet worden.

Veröffentlicht: 30.11.2011, 16:58 Uhr

Derzeit untersucht Clavien, wie das Wachstumspotenzial der Leber nach Resektion von erkranktem Gewebe oder nach Transplantation von gesundem Lebergewebe eines lebenden Spenders angeregt werden kann, so die UEGF.

*United European Gastroenterology Federation

Mehr zum Thema

Interview mit Angstforscher Borwin Bandelow

„Die Angst vor dem Coronavirus ist weit überzogen“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden