Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Ihno Fokken

Veröffentlicht:

Ihno Fokken, Leiter Online Sales

Er ist Diplom-Sozialwissenschaftler und arbeitet bei Springer Medizin als Leiter des Bereichs Online Sales. Ihno Fokken (38) entwickelt für Kunden maßgeschneiderte digitale Kommunikationskonzepte, mit denen sie zum Beispiel in Form von Bannern online für ihre Produkte werben können.

"Dieser Markt entwickelt sich rasant" sagt er, "ohne die Bereitschaft, permanent dazuzulernen, funktioniert das nicht. Das gilt für die Kunden, aber auch für unser Verkaufsteam."

Ihno Fokken ist bekennender Ostfriese. Kollegen schätzen seinen norddeutschen Gleichmut, mit dem er so manche Krise des Alltags meistert. Seine Arbeit ist mit ständigen Dienstreisen verbunden, viel Zeit für Hobbys bleibt ihm deshalb nicht.

Ohnehin gibt es für ihn wichtigere Dinge im Leben. Zu Hause warten seine beiden zwei und vier Jahre alten Kinder. Die freuen sich, wenn Papa mal richtig viel Zeit für sie hat.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Warten auf den PCR-Test: Abstrichröhrchen.

© Uwe Anspach / dpa

Bund-Länder-Runde am Montag

Corona-PCR-Tests: Ärzte und MFA sollen jetzt doch Vorrang erhalten

Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen