Gesellschaft

Kunstwettbewerb für HIV-Kranke

Veröffentlicht:

FRANKFURT (Smi). Der Einsendeschluss zum VII. Konrad-Lutz-Preis, einem Gestaltungswettbewerb für Menschen mit HIV und Aids, ist um einen Monat verlängert worden. Teilnehmer können ihre Bilder zum diesjährigen Wettbewerb, der unter dem Motto "Immer ist jetzt" steht, noch bis zum 15. Dezember einreichen, teilte der Veranstalter mit. Der Sieger erhält 1500, der Zweitplatzierte 1000 Euro. Vergeben wird der vom Netzwerk plus und GlaxoSmithKline gestiftete Preis am 15. März 2008 während der 12. Münchener Aids-Tage. Diese finden im kommenden Jahr in Berlin statt.

Ausschreibungsunterlagen gibt es per EMail: klp@add-coop.de oder unter Tel.: 089 /18 93 85 50. Sie können auch im Internet unter www.hiv-info.de herunter geladen werden.

Mehr zum Thema

Die vergessene Pandemie?

COVID-19 schwächt globale HIV-Kampagnen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel