Hilfe für Betroffene

Mutismus – wieso sagt das Kind nichts?

Die Geschichte über das Mädchen Selina macht selektiven Mutismus verständlich und ermutigt betroffene Kinder, ihr Schweigen zu brechen.

Veröffentlicht: 19.11.2019, 11:48 Uhr
Selina, die Hauptperson in dem Bilderbuch, redet nicht mit jedem.

Selina, die Hauptperson in dem Bilderbuch, redet nicht mit jedem.

© balance-Verlag

Köln. Selektiven Mutismus zu erkennen ist nicht einfach. Im Gegensatz zu schüchternen Kindern, die auf Nachfragen – wenn auch gehemmt oder erst, wenn sie sich sicherer fühlen – antworten, sprechen mutistische Kinder nicht. Die Situation entscheidet darüber, „selektiert“ darüber, ob die Sprechangst siegt oder nicht.

Ein solches Mädchen mit Sprechangst ist Selina, die Hauptperson in dem Bilderbuch „Selina Stummfisch“. Selina redet nicht mit jedem. Und schon gar nicht mit Erwachsenen! Wenn jemand sie anspricht, wird sie ganz steif und guckt starr vor sich hin. „Stumm wie ein Fisch!“, sagen dann manche ärgerlich.

Zu Hause liest Selina ihrer kleinen Schwester alle Bücher über Wilbur, das Wusel, vor. Doch bei der Autorenlesung in Selinas Schule steht sie wieder starr und stumm da! Es muss etwas geschehen! Selina findet Hilfe und lernt in kleinen Schritten, wie sie der Angst ein Schnippchen schlagen kann.

Begleitend zum Bilderbuch aus dem BALANCE buch + medien verlag gibt es im Internet Zusatzmaterial, anhand dessen sich zum Beispiel Eltern von Kindern mit selektivem Mutismus über das Störungsbild und Therapieoptionen informieren können. Dazu gehören ja Familientherapie, Sprachtherapie und auch Verhaltenstherapie. (eb)

K.-S. Fessel, R. Linke: Selina Stummfisch; BALANCE buch + medien verlag, Köln, 2019; Hardcover, 40 S, 17 Euro; ISBN: 978-3-86739-177-1

Weiterführende Infos zum Thema: www.balance-verlag.de/buecher/detail/book-detail/selina-stummfisch.html

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Matthias Jöllenbeck pfeift in der nun beginnenden Saison auch erstmals Spiele der Bundesliga.

Dr. Matthias Jöllenbeck

Bundesliga-Schiedsrichter im Arztkittel

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden