„EvidenzUpdate“-Podcast

Ein „Gamechanger“ und die Rolle der Hausärzte

Alle Welt hofft auf die Corona-Vakzine: Sie könnte uns vom Lockdown befreien, Besuche unserer Alten, Feste und Reisen möglich machen. Doch erst einmal heißt es: Priorisierung! Ein „EvidenzUpdate“ über den Corona-Impfstoff – und über Paternalismus.

Von Prof. Dr. med. Martin SchererProf. Dr. med. Martin Scherer und Denis NößlerDenis Nößler Veröffentlicht: 12.11.2020, 15:59 Uhr
Ein „Gamechanger“ und die Rolle der Hausärzte

© Springer Medizin

Vorläufige Daten zur Corona-Vakzine BNT162b2 haben diese Woche für Aufsehen gesorgt: Börsenkurse sind sprunghaft gestiegen, Politiker und Journalisten haben gejubelt und weltweit keimte die Hoffnung, ein Mittel gegen die Pandemie gefunden zu haben. Obwohl die Hersteller BioNTech und Pfizer die Zulassung beantragen werden: Die bekannten Daten sind bislang spärlich. Kann der Impfstoff also wirklich zu einem „Gamechanger“ werden?

Klar ist schon jetzt: Nicht jeder wird sofort eine Impfung erhalten können – dafür bräuchte es weltweit fast 16 Milliarden Impfdosen. Auch in Deutschland wird deswegen priorisiert werden, wer zuerst dran kommt: Risikogruppen, Ärzte und Personal kritischer Infrastruktur. So siegt es die Empfehlung von STIKO, Ethikrat und Leopoldina vor. Eine richtige Reihenfolge?

Und bei allem gebotenen Schutz der vulnerablen Gruppen in unserer Gesellschaft: Sind wir in der Pandemie nicht zu paternalistisch geworden? Wo bleibt der Blick auf den Einzelnen? Und wie geht das mit Schutz der Gesellschaft und des Gesundheitswesens zusammen? (Dauer: 31:12 Minuten)

Anregungen? Kritik? Wünsche?

Schreiben Sie uns: evidenzupdate@springer.com

Quellen:

  • Geissel, W. Corona-Impfstoff zeigt 90 Prozent Schutzwirkung in Phase-III-Studie. Ärzte Zeitung. 9.11.2020. www.aerztezeitung.de
  • Gemeinsames Positionspapier von STIKO, DER und Leopoldina. Wie soll der Zugang zu einem COVID-19-Impfstoff geregelt werden? 9.11.2020. www.ethikrat.org
  • Nößler, D. Minister beschließen Corona-Impfstrategie – Arbeit für die KVen. Ärzte Zeitung. 8.11.2020. www.aerztezeitung.de
  • Bavli Itai, Sutton Brent, Galea Sandro. Harms of public health interventions against covid-19 must not be ignored BMJ 2020; 371: m4074. doi: doi.org/10.1136/bmj.m4074
Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

Ein „Gamechanger“ und die Rolle der Hausärzte

„EvidenzUpdate“-Podcast

Intensivmediziner und Hausarzt – und die zwei Seiten der Pandemie

„EvidenzUpdate“-Podcast

Amtsarzt und Hausarzt: „Wir brauchen den Schulterschluss!“

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Einen neuen Blick auf die Infektionszahlen fordert eine Gruppe von Experten.

COVID-19

Experten wollen weg von 7-Tage-Inzidenz

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besuchte am Montag das Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau.

COVID-19-Pandemie

Spahn: Corona-Impfungen schon im Dezember denkbar