AOK erteilt Zuschläge für neue Rabattverträge

BERLIN/STUTTGART (eb). Die AOK hat nach eigenen Angaben erste Zuschläge für die sechste Tranche ihrer bundesweiten Arzneimittelrabattverträge erteilt.

Veröffentlicht:

Dies gelte für 28 der insgesamt 87 ausgeschriebenen Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen. Die neuen Verträge haben eine Laufzeit von Juni 2011 bis Ende Mai 2013.

Diese Wirkstoffe repräsentieren im AOK-System ein Umsatzvolumen von 2,4 Milliarden Euro pro Jahr. Statt wie bisher fünf sind nun sieben Gebietslose vorgesehen, für die sich Hersteller bewerben können. Zur Tranche gehören auch die häufig verschriebenen Wirkstoffe Omeprazol und Simvastatin.

Mehr zum Thema

Apothekenreform

Hausärzte und Labore: Mit Lauterbachs Apothekenplänen nicht ganz konform

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps