Coronavirus-Pandemie

Bundesregierung warnt vor irreführenden Gerüchten

Wer bewusst Falschinformationen zu Corona verbreitet, will das Land spalten, so die Bundesregierung. Falsch sei auch die Behauptung, die Koalition plane eine Impfpflicht.

Veröffentlicht: 18.05.2020, 15:16 Uhr
Bundesregierung warnt vor irreführenden Gerüchten

Politiker sind nur Marionetten? Das behaupten Veschwörungstheoretiker nicht nur in Corona-Zeiten.

© Alexander/stock.adobe.com

Berlin. Die Bundesregierung hat vor Falschinformationen und „irreführenden Gerüchten“ im Zusammenhang mit der Corona-Krise gewarnt. Wer falsche Erzählungen zur Corona-Pandemie bewusst verbreitet, der will unser Land spalten und die Menschen gegeneinander aufbringen“, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Montag.

Zuvor war erneut das Corona-Kabinett zusammengekommen. Demmer betonte, Deutschland habe einen „großen Erfolg“ bei der Eindämmung des Virus erzielt. Das hiesige Gesundheitssystem sei von der Pandemie nicht überfordert gewesen. „Wir haben ausreichend Behandlungskapazitäten für alle – egal, ob Herzinfarkt, Autounfall oder Armbruch.“

„Menschenleben werden in Gefahr gebracht“

Im Internet und in Messenger-Gruppen kursierten derzeit „sehr viele unwahre Behauptungen“ und Aufrufe zu Verstößen gegen die Schutzmaßnahmen, sagte die Regierungssprecherin. „Dadurch werden Menschenleben in Gefahr gebracht.“

Falsch sei auch die Behauptung, die Bundesregierung plane „klammheimlich“ die Einführung einer Impfpflicht gegen Corona, sagte Demmer. Auch im zweiten Pandemie-Gesetz sei von einer solchen Maßnahme nirgends die Rede. (hom)

Mehr zum Thema

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Baden-Württemberg

Im Zollernalbkreis ist fast jeder zweite Hausarzt über 60

Ärztekammerpräsident Henke

Apotheker für Impfung nicht ausreichend qualifiziert

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Corona-mRNA-Impfstoff

Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

KBV nimmt Klage zurück

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden