Coronavirus

Giffey: Senioren müssen Gewohnheiten überdenken

Gefährdet bei einer Infektion sind vor allem alte und hochaltrige Menschen, so die Bundesseniorenministerin. Diese Gruppe dürfe mit ihren Sorgen nicht allein gelassen werden.

Veröffentlicht: 12.03.2020, 16:00 Uhr

Berlin. Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey (SPD) hat dazu aufgerufen, in der grassierenden „Coronakrise“ vor allem ältere Menschen vor einer Infektion zu schützen.

„Das Coronavirus erfordert Maßnahmen von uns allen. Besonders gefährdet sind alte und vor allem hochaltrige Menschen und diejenigen, die bereits an Vorerkrankungen leiden. Deshalb ist es besonders für Menschen aus diesen Gruppen wichtig, dass sie sich selbst schützen, dass aber auch ihre Familien darauf achten, Risiken zu vermeiden“, sagte die SPD-Politikerin am Donnerstag in Berlin.

Gerade Ältere, Großeltern und ihre Familien sollten ihre Gewohnheiten überdenken, empfahl Giffey. Dazu gehöre etwa, den öffentlichen Personennahverkehr zu meiden, persönlichen Abstand zu halten, auf Umarmungen zu verzichten und Freizeitveranstaltungen mit größerer Teilnehmerzahl derzeit nicht zu besuchen.

Verantwortungsvolles Miteinander

Zugleich gehe es um ein verantwortungsbewusstes Miteinander. Ältere Menschen dürften mit ihren Sorgen nicht allein gelassen werden. Hilfreich sei es gerade jetzt, sie etwa bei Einkäufen und medizinischer Betreuung zu unterstützen.

Auch die Bewohner von Pflegeeinrichtungen seien besonders schutzbedürftig, machte die Ministerin deutlich. Hierzu habe das Robert Koch-Institut (RKI) bereits Hinweise herausgegeben, die in allen Einrichtungen beachtet werden sollten. „Die Pflegekräfte tragen hier täglich eine besondere Verantwortung. (hom)

Lesen Sie dazu auch:

Lesen Sie weitere aktuelle Berichte auf unserer Coronavirus-Sonderseite.

Mehr zum Thema

Starker Andrang erwartet

Elf Corona-Testzentren für niedersächsische Reiserückkehrer

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden