Brandenburg

DRF-Luftrettung erweitert Einsatzgebiet

Veröffentlicht: 21.08.2014, 09:26 Uhr

ANGERMÜNDE. Im Nordosten Brandenburgs entsteht eine neue Luftrettungsstation. Mit dem Bau in Angermünde wird nach Angaben des Brandenburgischen Gesundheitsministeriums ein weißer Fleck in der Notfallrettung geschlossen.

Ab Frühjahr 2015 soll der Dienstbetrieb der Hubschrauberstation mit Hangar, Büro- und Sozialräumen durch die DRF Luftrettung starten. "Damit wird sich die notfallmedizinische Versorgung der Bevölkerung erheblich verbessern", erklärt Steffen Lutz, Vorstand der DRF Luftrettung.

Einsatzorte im Umkreis von 50 Kilometern rund um Angermünde soll der Hubschrauber in höchstens 15 Minuten erreichen. Die DRF betreibt rund 30 Luftrettungsstationen. (ami)

Mehr zum Thema

Regierungsprogramm

Hamburger Senat erwägt Umverteilung von Arztpraxen

Kommentar zur Ärztestatistik

Nicht nur Work-Life-Balance

Ärztestatistik

Mehr Ärzte, aber die Lust an der eigenen Praxis schwindet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden