Kommentar

Ein schweres Stück Arbeit

Von Christoph Fuhr Veröffentlicht: 20.01.2009, 05:00 Uhr

"Alle vier Jahre werden in US-Wahlkampfzeiten mit großem Fanfarenklang und vollmundigen Versprechungen Pläne für eine bessere Gesundheitsversorgung angeboten. Aber wenn die Kampagnen vorbei sind, kollabieren diese Pläne unter dem Gewicht der Politik Washingtons." Kein anderer als der neue US-Präsident Barack Obama hat diese Aussage gemacht - zu einem Zeitpunkt, als noch niemand ahnen konnte, dass er im Januar 2009 ins Weiße Haus in Washington einziehen würde.

Wie ist es um die Chancen für seine eigenen gesundheitspolitischen Pläne bestellt? In einer dramatischen Wirtschaftskrise muss er zunächst die rasant wachsenden Ausgaben für Gesundheit in den Griff bekommen. Erst dann wird sich Obama seinem erklärten Ziel zuwenden können: er will eine gute Gesundheitsversorgung für alle US-Bürger sicherstellen. Ein schweres Stück Arbeit - Lobbygruppen, die um ihre Pfründe fürchten, formieren sich.

Obama steht für soziale Gerechtigkeit, er ist sensiblisiert für Schwache und Kranke, die ihre Gesundheitsversorgung nicht aus eigener Tasche bezahlen können. Kann er ihnen eine Perspektive geben, kann er das soziale Gewissen Amerikas verändern? Millionen Menschen sind optimistisch: Yes, he can!

Lesen Sie dazu auch: Ein Präsident, der das Gesundheitssystem verändern will

Mehr zum Thema

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden