Kinder- und Jugendärzte

Fehlende Impfungen bereiten Pädiatern Sorgen

Weil Eltern Angst vor einer Ansteckung mit COVID-19 haben, meiden viele den Besuch in der Kinderarztpraxis.

Veröffentlicht: 27.04.2020, 12:57 Uhr

Berlin. Viele Kinder erhalten offenbar ihre empfohlenen Impfungen nicht oder kommen mit gravierenden Beschwerden erst zu spät zum Arzt, weil die Eltern Angst vor Ansteckung mit COVID-19 haben. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. „Kolleginnen und Kollegen berichten sogar von Kindern mit einer akuten Leukämie, die zu spät den Weg zum Kinder- und Jugendarzt gefunden haben“, sagt BVKJ-Vizepräsidentin Dr. Sigrid Peter.

Der Verband fürchtet, dass durch versäumte Impfungen künftig Krankheiten wieder auftreten könnten, die längst zurückgedrängt worden seien. Viele Kinder bekämen zur Zeit nicht einmal Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission empfohlen werden. Die Grundimmunisierung im ersten Lebensjahr schütze aber vor Krankheiten wie Masern, Keuchhusten oder Polio. Zudem fehle durch sinkende Impfraten die Gruppenimmunität, warnen die Kinder- und Jugendärzte.

Derzeit richte sich das öffentliche Interesse hauptsächlich auf die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das SARS-CoV-2. Der davon erhoffte individuelle Schutz und die Eindämmung der Pandemie sollten nicht vergessen machen, dass es weitere, für Kinder sogar viel gefährlichere Krankheiten gebe, für die bereits wirksame Impfstoffe verfügbar sind. (chb)

Mehr zum Thema

GAVI-Impfgipfel

Milliarden-Regen und Kritik an Merkel

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Merkel schließt fünfte Amtszeit aus

Corona-Krise

Merkel schließt fünfte Amtszeit aus

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden