Berufspolitik

Gesundheitsrisiko aus dem Laserdrucker?

Veröffentlicht: 02.03.2010, 05:00 Uhr

BERLIN (HL). Die umweltpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Dorothea Steiner, hat die Bundesregierung aufgefordert, die durch Nanopartikel entstehenden Gesundheitsrisiken von Laserdruckern ernst zu nehmen. Anlässlich einer gestern veröffentlichen Studie der Stiftung Nano Control gebe es Hinweise auf mögliche Gesundheitsgefahren durch Laserdruckeremissionen. Die Bundesregierung müsse eine umfassende Studie zu Tonerstäuben auflegen.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Was taugt die nationale Diabetes-Strategie, DDG-Chefin Kellerer?

Kritik

Geplante Diabetes-Strategie fällt bei Ärzten durch

Corona-Infektionsgeschehen

Gütersloh bleibt im roten Bereich

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vertragsärzte haben sich nicht weggeduckt!

Zentralinstitut kontert DKG

Vertragsärzte haben sich nicht weggeduckt!

Geplante Diabetes-Strategie fällt bei Ärzten durch

Kritik

Geplante Diabetes-Strategie fällt bei Ärzten durch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden