Sanofi/GSK

Großbritannien sichert sich 60 Millionen COVID-19-Impfdosen

Großbritannien will mit drei potenziellen Vakzinen gegen das Coronavirus vorgehen. Bei einer kommen jetzt Sanofi und GSK zum Zuge.

Veröffentlicht: 29.07.2020, 12:50 Uhr

Paris/London. Das französische Pharmaunternehmen Sanofi und sein britischer Partner GSK haben mit der Regierung in London eine Vereinbarung bezüglich ihres gemeinsam zu entwickelnden COVID-19-Impfkandidaten getroffen. Wie Sanofi am Mittwoch mitteilte, hat die britische Regierung die Abnahme von bis zu 60 Millionen Dosen der COVID-19-Vakzine zugesagt.

Die Marktzulassung werde, vorausgesetzt, es laufe alles nach Plan und erfolgreich, für die erste Hälfte 2021 erwartet. Wie Kate Bingham, Vorsitzende der Impf-Taskforce der britischen Regierung, zitiert wird, setzt Großbritannien neben dem Kandidaten von Sanofi/GSK auf zwei weitere Alternativen, da noch überhaupt nicht absehbar sei, welche Vakzine, sofern es am Ende überhaupt welche ebe, die besten im Kampf gegen das Coronavirus sein werden. (maw)

Mehr zum Thema
Update

GBA-Jahresbericht

Hecken lobt geglückte Abwehr von Spahn-Vorstößen

Pharma-Industrie

BPI-Vorstand Zentgraf tritt wie geplant ab

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Adenovirus-Vakzine

Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden