GBA-Beschluss tritt in Kraft

Hepatitis-B und -C jetzt Bestandteil des Check-ups

Veröffentlicht:

Berlin. Versicherte ab 35 Jahren haben im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung ab sofort auch einen einmaligen Anspruch darauf, sich auf Hepatitis-B und -C testen zu lassen. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden und damit am 12. Februar in Kraft getreten.

Allerdings müssen Ärzte und Krankenkassen noch über die Höhe der Vergütung verhandeln und Abrechnungsziffern festlegen. Erst dann können Praxen ihren Patienten die Leistung anbieten. (ato)

Mehr zum Thema

Abschied

Elisabeth Pott gibt ihr GBA-Amt auf

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

SARS-CoV-2 und COVID-19

Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend