Berufspolitik

Herzinfarktrisiko - Forscher geehrt für Präventionsstudie

Veröffentlicht: 18.05.2009, 16:17 Uhr

KÖLN (akr). Der Wissenschaftler Dr. Jochen Müller-Ehmsen von der Universitätsklinik Köln ist für seine Forschungsarbeit zum Zusammenhang von Übergewicht und Herzinfarktrisiko mit dem Präventionspreis der Deutschen Stiftung für Innere Medizin ausgezeichnet worden.

Müller-Ehmsen hat das Blut von 149 Übergewichtigen untersucht, die an einem Diätprogramm teilnahmen. Mit seiner Arbeit habe Müller-Ehmsen erstmals gezeigt, dass bei Übergewicht die Zahl der zirkulierenden Vorläuferzellen im Blut abnimmt, dass dies funktionelle Relevanz hat und dass die Abnahme bei Gewichtsreduktion reversibel ist, teilte die Universität Köln mit. "Damit kann die Zählung der Vorläuferzellen als Marker für die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen genutzt werden", heißt es in einer Erklärung der Universität.

Mehr zum Thema

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Regierungsprogramm

Hamburger Senat erwägt Umverteilung von Arztpraxen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden