Pflegekräfte

Hessen will attraktiver werden

Mangel in der Altenpflege: Dagegen will das Land Hessen jetzt angehen - mit Fachkräften aus ganz Europa.

Veröffentlicht: 10.09.2012, 14:08 Uhr

WIESBADEN (ine). Hessens Sozialministerium wirbt um Fachkräfte in der Altenpflege. Geplant ist ein Modellversuch mit der Bundesagentur für Arbeit, in dem Fachkräfte aus Europa für den Pflegesektor in Hessen angeworben werden.

Die Berufsqualifikationen dieser Altenpfleger sollen leichter anerkannt werden. Entsprechende Änderungen des Altenpflegegesetzes stellte Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) kürzlich im Wiesbadener Landtag vor.

Auch die Ausbildung soll verbessert werden. Geplant ist etwa, dass der praktische Teil der Ausbildung nicht mehr nur in der Klinik oder bei ambulanten Diensten erfolgen kann, sondern auch etwa in psychiatrischen Kliniken mit gerontopsychiatrischer Abteilung, in geriatrischen Rehakliniken oder in Einrichtungen der offenen Altenhilfe.

Erprobt werden sollen auch neue Ausbildungskonzepte, um Altenpfleger nachzuqualifizieren.

Mehr zum Thema

Selbstverwaltung

GBA verlängert Sonderregeln bis 30. Juni

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden