Nordrhein-Westfalen

NRW stockt Bonus für Altenpfleger auf

106 Millionen Euro macht NRW für den Pflegebonus locker. Je nachdem erhalten Pfleger Prämien zwischen 150 und 1500 Euro.

Veröffentlicht:

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen wird den sogenannten Pflegebonus für Beschäftigte in der Altenpflege aufstocken. Die schwarz-gelbe Landesregierung hat dafür insgesamt 106 Millionen Euro eingeplant. Entsprechend der vom Bund vorgesehenen Staffelung werden damit im bevölkerungsreichsten Bundesland Prämien zwischen 150 Euro und 1500 Euro ausgezahlt. Wann das Geld fließt, steht noch nicht fest.

„Ich freue mich sehr, dass die Arbeit der rund 260.000 Beschäftigen in der Altenpflege mit dem Pflegebonus gewürdigt wird“, sagte Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Das könne aber nur ein erster Schritt sein, betonte er und wiederholte seine Forderung nach dem Abschluss von flächendeckenden Tarifverträgen. „Wahre Würdigung von Arbeit drückt sich auch durch tarifliche Entlohnung aus“, so Laumann. (iss)

Mehr zum Thema

Innovationsfonds

Modellprojekt gegen Arztmangel: Zum Hausbesuch kommt jetzt Erwin

Das könnte Sie auch interessieren
Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

© Viacheslav Yakobchuk / AdobeStock (Symbolbild mit Fotomodellen)

Springer Pflege

Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

COVID-19 in der Langzeitpflege

© Kzenon / stock.adobe.com

Springer Pflege

COVID-19 in der Langzeitpflege

Wie patientenzentriert ist unser Gesundheitssystem?

© Janssen-Cilag GmbH

Video

Wie patientenzentriert ist unser Gesundheitssystem?

Höhen- oder Sturzflug?

© oatawa / stock.adobe.com

Zukunft Gesundheitswesen

Höhen- oder Sturzflug?

Patientenzentrierte Versorgung dank ePA & Co?

© MQ-Illustrations / stock.adobe.com

Digitalisierung

Patientenzentrierte Versorgung dank ePA & Co?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Was wird aus den NVL?

ÄZQ wird aufgelöst – Verträge gekündigt

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab

Lesetipps