Nestlé Ernährungsstudio

Online-Portal zu Ernährung überarbeitet

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN. Das Nestlé Ernährungsstudio hat seinen exklusiven Bereich für Fachkreise aus der Ernährungsberatung und -bildung (http://fachkraefte.ernaehrungsstudio.nestle.de) überarbeitet.

Durch das neue, für die mobile Nutzung optimierte Design sowie den modernen Seitenaufbau und die klare Navigation lässt sich der Fachbereich noch einfacher bedienen, teilt das Unternehmen mit.

Das Portal für Fachkreise gliedert sich in fünf Hauptbereiche. Im Fokus der "Rubrik für die Ernährungsberatung" stehen Artikel, Broschüren und Rechner, die im Praxisalltag weiterhelfen, heißt es in der Mitteilung.

Ärzten, Psychologen, Apothekern und Ernährungsberatern stehen etwa ein Nährstoff- und Kalorienrechner sowie der BMI-Rechner für Kinder und Erwachsene zur Verfügung.

Fachkräfte können zudem Broschüren und Flyer in größeren Mengen kostenlos bestellen, um ihren Kunden und Patienten bei der Ernährungsberatung ergänzende und leicht verständliche Infos für zu Hause anzubieten. Die Broschüren informieren rund um die Themen gesunde Ernährung, Wohlfühlgewicht und Kinderernährung.

Die sieben Lebensmittelgruppen der Ernährungspyramide erklärt jeweils ein Flyer, so das Unternehmen. Das Poster der Ernährungspyramide stellt anschaulich die Grundlage einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung dar. (eb)

Mehr zum Thema

Informationskampagne

KBV: Praxen sollen Eltern an HPV-Impfung erinnern!

Frühsommer-Meningoenzephalitis

Pfizer-Studie: Deutsche unterschätzen FSME-Vorsorge

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Robert Koch-Institut

Masern breiten sich wieder aus

Innovationsfonds

Modellprojekt gegen Arztmangel: Zum Hausbesuch kommt jetzt Erwin

Lesetipps