Krankenkassen

PKV: Umfrage bestätigt gutes Image

Veröffentlicht: 17.05.2010, 05:00 Uhr

BERLIN (sun). Der Verband der privaten Krankenversicherungen (PKV) sieht das gute Image der PKV durch eine repräsentative Umfrage bestätigt. Demnach äußerten sich 89 Prozent der 1200 befragten Bürger zufrieden mit ihrer Krankenversicherung - mit 94 Prozent sind die Privatversicherten noch zufriedener als die gesetzlich Versicherten (88 Prozent).

"44 Prozent aller Befragten glauben, dass man im Krankheitsfall in der PKV besser abgesichert ist, nur 18 Prozent erwarteten dies von einer gesetzlichen Krankenversicherung", sagte PKV-Verbandschef Volker Leienbach in Berlin. Zudem gebe es eine "bemerkenswert hohe Zustimmung zu dem kapitalgedeckten Vorsorgeprinzip der Privaten". Ein kürzlich vorgestelltes Gutachten des Berliner Instituts für Gesundheits- und Sozialforschung sowie des Darmstädter Gesundheitsökonomen Bert Rürup kommt allerdings zu einem anderen Ergebnis. Demnach ist die PKV für alte und chronisch kranke Menschen nicht die geeignete Versicherung (wir berichteten). Gerade die Altersrückstellungen seien ein großes Hemmnis beim Wechsel der Versicherung.

Lesen Sie dazu auch: Versicherte bejahen Vorsorgeprinzip der Privaten

Mehr zum Thema

GKV-Finanzen

Zuweisungen an Kassen bleiben 2020 stabil

SARS-CoV-2-Diagnostik

Erster PKV-Anbieter setzt auf Corona-Bot

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden