Hamburg

Pädiater beklagen Überlastung

Immer mehr junge Familien ziehen nach Hamburg. Kinderärzte stoßen an ihre Kapazitäts-Grenzen.

Veröffentlicht: 04.10.2017, 09:01 Uhr

HAMBURG Hamburgs Kinderärzte sind überlastet. Trotz eines Versorgungsgrades von 119 Prozent ist der Andrang in den Praxen so groß, dass manche Kinderärzte keine neuen Patienten mehr annehmen können.

Folgen hat das vor allem für neu nach Hamburg gezogene junge Familien, die für ihre Kinder nach ärztlicher Betreuung suchen. Hamburgs KV-Chef Walter Plassmann nannte in der jüngsten Vertreterversammlung zwei Ursachen für die Entwicklung. Erstens: Die vorgeschriebenen Gesundheitsuntersuchungen sind in den vergangenen Jahren zahlreicher und umfangreicher geworden. Der dafür erforderliche Aufwand ist gestiegen – damit steht weniger Zeit für neue Patienten zur Verfügung.

Zweitens: Hamburg hat einen vergleichsweise hohen Anteil an Fachpädiatern, die auch viele Patienten aus dem Umland betreuen. Ihnen steht weniger Zeit für die pädiatrische Behandlung der Hamburger Kinder zur Verfügung.

Derzeit gibt es in Hamburg 186 Pädiater auf 145 Vollzeitstellen in der ambulanten Versorgung – für Plassmann ist das trotz des hohen Versorgungsgrades nicht ausreichend. "Wir müssen mehr Kinderärzte in Hamburg ansiedeln", steht für ihn fest. Allerdings haben andere Regionen vergleichbare Probleme.

Selbst wenn sich neue Pädiater für Hamburg entscheiden, müssten sie wegen des hohen Versorgungsgrades über Sonderbedarf zugelassen werden. Diesen Weg will die KV verfolgen und in den anstehenden Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen auf eine entsprechende Honorarerhöhung drängen. (di)

Mehr zum Thema

Corona-Infektionsgeschehen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden