AOK Nordost

Pflegekurse für Angehörige kommen gut an

Veröffentlicht:

BERLIN. Vor gut einem Jahr wurde das Projekt "PfiFf - Pflege in Familien fördern" von der von der AOK Nordost gestartet. In Zusammenarbeit mit mehr als zwei Dutzend Krankenhäusern wurden in Brandenburg seit Januar 2014 insgesamt 28 Pflegekurse organisiert.

In ihnen können sich Angehörige von Klinik-Fachkräften zeigen lassen, wie praktische Pflege funktioniert. Sie sollen so bei der Pflege von Angehörigen zuhause unterstützt werden.

In Brandenburg beteiligen sich 15 Krankenhäuser an dem Projekt. In Mecklenburg-Vorpommern werden voraussichtlich ab Mitte des Jahres in zwei Krankenhäusern erste Kurse für Angehörige angeboten.

Zudem wurde im Februar in Berlin in zwei Kliniken das Angebot "PfiFf - Demenz im Krankenhaus" initiiert, an dem sich auch drei Brandenburger Kliniken beteiligen. (juk)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die vergangenen Wochen seien mit Blick auf die Pandemie sehr ermutigend gewesen, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag.

Corona-Befragung im Bundestag

Spahn kommt glimpflich davon