Apotheke

Protestaktion gegen Rabattverträge gestartet

Veröffentlicht:

HERXHEIM (run). Die "Freie Apothekerschaft e.V.", hat Anfang Juli eine bundesweite Unterschriftensammlung bei Patienten gegen den per Rabattverträge diktierten Austausch von Arzneimitteln gestartet. Nach Angaben der Organisation kamen bereits innerhalb weniger Tage in den teilnehmenden Apotheken tausende Unterschriften unzufriedener Patienten zusammen.

Eingeladen zur Teilnahme an der Aktion sind auch Ärzte-Organisationen und Selbsthilfegruppen. Die Protestaktion läuft noch bis Ende September 2011. Die Listen sollen BMG-Vertretern beim Apothekertag in Düsseldorf übergeben werden.

www.freie-apothekerschaft.de

Mehr zum Thema

Corona-Schutzmaßnahmen

Apotheker: Masken-Ausgabe auch ohne Kassennachweis

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen