Kritik an Ampel-Politik

VdK-Chefin Bentele: Pflege ist Stiefkind dieser Legislatur

Viel angekündigt, bislang wenig geliefert: Der Sozialverband VdK geht hart ins Gericht mit der Pflegepolitik. Die angekündigte Dynamisierung des Pflegegelds lasse auf sich warten, ein flexibel zu nutzendes Entlastungsbudget auch.

Veröffentlicht:

Berlin. Gut eineinhalb Seiten sind der Pflege im Koalitionsvertrag gewidmet – der Sozialverband VdK Deutschland wirf der Ampel dennoch Nichtstun vor allem im Bereich der häuslichen Pflege vor. „Die Pflege ist das Stiefkind in dieser Legislaturperiode“, sagte Verbands-Präsidentin Verena Bentele am Dienstag.

Insbesondere die häusliche Pflege stehe vor großen Problemen. „Angesichts der extrem gestiegenen Kosten für Pflegedienste wird das Geld für die zu Hause gepflegten Menschen immer knapper. Viele, auch an Demenz erkrankte Menschen, können sich dadurch nicht mehr die Pflege und Betreuung leisten, die sie bräuchten“, sagte Bentele. Das Pflegegeld müsse daher umgehend an die Inflation angepasst werden.

Angehörige schnell entlasten

Die Bundesregierung habe zwar noch für das laufende Jahr eine Erhöhung der Leistung angekündigt, „getan hat sich bisher nichts“, kritisierte Bentele. Zudem müsse die Politik endlich für ein flexibel einsetzbares Entlastungsbudget zu sorgen, um pflegende An- und Zugehörige zu unterstützen.

Diese trügen die Hauptlast der Pflege, sagte Bentele, die sich aus Anlass des morgigen Welt-Alzheimertages äußerte. Der Aktionstag steht unter dem Motto „Demenz – verbunden bleiben“. Schätzungen zufolge sind allein rund 1,7 Millionen Menschen der über 65-Jährigen an einer Demenz erkrankt. (hom)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Health Data Ecosystems - Gesundheitsdatenökosysteme

© Roche Pharma AG

3. Internationale Webkonferenz

Health Data Ecosystems - Gesundheitsdatenökosysteme

Kooperation | In Kooperation mit: Roche Pharma AG
Top-Meldungen

Ehrung für Evolutionsforscher

Medizin-Nobelpreis für Erkenntnisse zur menschlichen Evolution

Gastbeitrag

Time is Brain – Uns fehlt das Screening auf Adrenoleukodystrophie!