Kommentar zu Klinikkeimen

Viel zu viele Tote

Christiane BadenbergVon Christiane Badenberg Veröffentlicht:

Jedes Jahr sterben in Deutschland geschätzt 15 000 Menschen an den Folgen einer nosokomialen Infektion. Das ist inakzeptabel. Zumal es Möglichkeiten gibt, diese Zahl deutlich zu reduzieren.

Einige benennt der jetzt bekanntgewordene Zehn-Punkte-Plan aus dem Bundesgesundheitsministerium. Allerdings bleibt er an wichtigen Stellen auch windelweich.

So soll "eine Pflicht zur Durchführung ambulanter Screenings vor planbaren Klinikaufenthalten weiter untersucht und geprüft werden". Das klingt nicht nach entschlossenem Durchgreifen.

Mit den Ländern müsse verabredet werden, wie ausgebildetes Hygienepersonal an den Kliniken gehalten und die Zahl der Fachkräfte erhöht werden kann. Doch der Markt ist leergefegt, Kliniken werben sich die Fachleute untereinander ab.

Laut Deutscher Krankenhausgesellschaft fehlen in Deutschland zur Zeit etwa 800 Krankenhaushygieniker sowie 2000 Hygienefachkräfte. Da hilft es auf Dauer nur, die Ausbildungskapazitäten zu erhöhen.

In der Krankenhauspolitik behindern sich Bund und Länder oft gegenseitig und alle liegen wegen des lieben Geldes mit den Kassen im Clinch. Der Zehn-Punkte-Plan bietet gute Ansätzeund setzt das Thema national und international auf die Tagesordnung.

Gefragt sind aber langfristige Investitionen in die Ausbildung von Fachkräften und in die Modernisierung vieler Kliniken. In alten Häusern fehlt oft der Platz, infizierte Patienten zu isolieren. So breiten sich Keime schneller aus.

Das kostet viel Geld. Wo das herkommen soll, dazu findet sich in dem Plan leider kein einziger Satz.

Lesen Sie dazu auch: Klinik-Hygiene: Gröhes Plan gegen Killer-Keime

Mehr zum Thema

Uni Hamburg startet Studie

Wer kommt wie am besten durch eine Pandemie?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Markus Pfisterer ist Allgemeinmediziner in Heilbronn.

© Portraitfoto: privat; Hintergrundmotiv: [M] Kateryna_Kon / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Nutzen von Vitamin-C-Infusionen bei stummen Entzündungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Referenten geben in Fortbildungen und Webinaren wichtige Impulse für die Praxis.

© Pascoe Naturmedizin

Fortbildungen und Webinare

Pascoe bietet regelmäßig Fortbildungen an

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten