Typ 2-Diabetes

Zahl der Klinik-Aufenthalte steigt

Veröffentlicht: 14.04.2016, 13:35 Uhr

MAINZ. Im vorvergangenen Jahr sind in Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz 7080 Menschen mit Diabetes Typ-2 stationär behandelt worden. Die Zahl der Erkrankten ist seit Jahren auf einem hohen Niveau; im Vergleich zu 2005 wurden 2014 über 700 Behandlungsfälle mehr verzeichnet.

Darauf weist die Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) unter Bezug auf Zahlen des Statistischen Bundesamts hin. TK-Landeschefin Anneliese Bodemar unterstrich die Bedeutung einer effektiven Prävention. Außerdem wies sie auf den kostenfreien digitalen Diabetes-Coach ihrer Kasse hin. Nutzer können damit Blutzuckerwerte digital erfassen und anschließend in Diagramme übertragen. Auf Wunsch können die Daten auch als PDF an die eigene Adresse verschickt werden, um die Werte mit dem behandelnden Arzt besprechen zu können. (aze)

Mehr zum Thema

Selektivverträge

Krankenkassen dürfen neue Partner ins Boot holen

Hamburger Ärzte

Schwere Vorwürfe gegen PKV

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden