Merck

300 Millionen Euro für die Mitarbeiter

Veröffentlicht: 05.03.2015, 08:47 Uhr

DARMSTADT. Die Merck KGaA wird ihre Belegschaft mit der bis dato höchsten Ausschüttung an der guten Geschäftsentwicklung 2014 beteiligen. Insgesamt würden 300 Millionen Euro gezahlt.

Das seien etwa 40 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, teilte das Dax-Unternehmen am Mittwoch mit.

Die Bonusanteile für tarifliche wie auch außertarifliche Mitarbeiter setzen sich laut Unternehmen zu 30 Prozent aus der Beteiligung am Unternehmenserfolg und zu 70 Prozent aus der individuellen Leistung zusammen.

Die nun angekündigte Gewinnbeteiligung soll im April ausgezahlt werden. Der Bonus betrage bei Tarifmitarbeitern in Deutschland "in der Regel mehr als ein halbes zusätzliches Gehalt". (cw)

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden