Privatliquidation

Abrechnungsdienstleister PVS Holding bezieht Neubau

Veröffentlicht: 18.06.2019, 17:15 Uhr

MÜLHEIM/RUHR. Der Abrechnungsdienstleister PVS Holding hat am Standort Mülheim an der Ruhr einen neuen Bau für Abrechnungs- und Forderungsmanagement, Marketing und Vertrieb sowie die Tochterunternehmen PVS medident und die PVS pria eröffnet. Das neue Gebäude an der Solinger Straße biete auf fünf Etagen 170 Arbeitsplätze, heißt es in einer Mitteilung.

„Auch nach 90 Jahren als Dienstleister für Abrechnungs- und Forderungsmanagement für Ärzte auf dem Markt gibt es immer noch Wachstumspotenzial“, so Geschäftsführer Dieter Ludwig. Mit großen Fortschritten rechne er noch im Bereich Digitalisierung.

Im Zuge der Planungs- und Bauphase von Mai 2016 bis zur offiziellen Übergabe des Gebäudes im Mai 2019 seien sowohl Zeitrahmen als auch Budget von zwölf Millionen Euro eingehalten worden. (dab)

Mehr zum Thema

Allergiker

Notfall-Pen „Emerade“ zurückgerufen

BMG zum Preismoratorium

Arzneimittel-Preise bleiben eingefroren

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden