Smartwatches

Apple Watch bald mit Schlafüberwachung?

Veröffentlicht: 01.03.2019, 16:41 Uhr

CUPERTINO. Apple will nach einem Bericht des Finanznachrichtendienstes Bloomberg eine Schlafüberwachungsfunktion in seine Apple Watch einbauen. Auf den Markt könnte die neue Smartwatch allerdings frühestens nächstes Jahr kommen, wird spekuliert. Apple ist schon länger im Bereich der Schlafüberwachung tätig. So haben die Kalifornier 2017 das finnische Start-up Beddit akquiriert, das Schlaftrackersensoren im Portfolio hat.

Wie es weiter heißt, müsste Apple bei seiner Watch allerdings noch bei der Batteriekapazität aufrüsten, da das Schlafmonitoring sehr energieaufwändig sei. Bisher sollte die Apple Watch jede Nacht geladen werden, hier seien Konkurrenten wie Fibit schon weiter fortgeschritten. (maw)

Mehr zum Thema

Johnson & Johnson

COVID-19-Vakzine kommt voran

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden