Rhön

Aufsichtsrat findet Nachfolger für Lauterbach

Veröffentlicht: 05.07.2013, 10:04 Uhr

BAD NEUSTADT. Der Münchner Kommunikationsberater Stephan Holzinger (45) ist seit Anfang Juli neues Mitglied des Aufsichtsrats der Rhön-Klinikum AG. Seine Amtszeit dauert zunächst bis zum Ablauf der Hauptversammlung im Juni 2014.

Holzinger folgt Karl Lauterbach, der in das Wahlkampfteam von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück berufen worden war.

Der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrates habe sich einstimmig für Holzinger entschieden, heißt es. Der Kommunikationsberater werde seine bisherige Tätigkeit für den Rhön-Vorstand ab sofort aufgeben. (eb)

Mehr zum Thema

Bremen

Traumanetz hilft Schwerverletzten schneller

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Umfrage „Aufwertung sozialer Berufe“

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden