Geld und Vermögen

"Beipackzettel" für Geldanlagen vorgestellt

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Der Bundesverband deutscher Banken hat am Freitag ein Muster des "Beipackzettels" für Geldanlagen vorgestellt. Das Informationsblatt soll zukünftig Funktionsweise, Risiken und Kosten von Finanzprodukten zusammenfassen. Den Beibackzettel könnten Geldinstitute schrittweise für ihre Angebote, wie etwa Fonds und Zertifikate nutzen. Nach technischen Vorbereitungen könnten erste Produkte vom Frühsommer 2010 an damit erläutert werden.

Mehr zum Thema

Kapitalanlage

Digitale Sprechstunden als Renditebringer

Anlage-Tipp

Dax-Reform mit Chancen und Risiken für Anleger

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Probleme mit den Händen? Nicht selten steht dann eine längere Tour durch diverse Fachpraxen bevor.

„Von Pontius zu Pilatus“

Welche Ursachen hinter Handbeschwerden stecken können