MFA-Ausbildung

Beruf steht bei jungen Frauen hoch im Kurs

Veröffentlicht:

WIESBADEN. Mit 14.844 abgeschlossenen Ausbildungsverträgen zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) lag dieser Beruf 2016 bei jungen Frauen auf Platz drei der beliebtesten Ausbildungsberufe. Auf Platz fünf kam die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten mit 11.901 Verträgen. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, haben 2016 insgesamt 509.997 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen – 1,3 Prozent weniger als 2015. Der Beruf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel belegte mit 29.142 neuen Ausbildungsverträgen erneut den Spitzenplatz. Etwa ein Viertel der neu abgeschlossenen Verträge konzentrierte sich auf die geschlechterübergreifenden, fünf häufigsten Ausbildungsberufe. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Amerikanischer Neurologen-Kongress

Studie: Checkpointhemmer auch bei Multipler Sklerose sicher

Robert Koch-Institut

Masern breiten sich wieder aus

Lesetipps
Der 130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin findet vom 13. bis 16. April in Wiesbaden statt.

© Sophie Schüler

Übersichtsseite

DGIM-Kongress: Unsere Beiträge im Überblick